Mobbing? Nicht an unserer Schule!

Strategien gegen Gewalt und Mobbing

Termin und Preis auf Anfrage

Informationen zur Fortbildung

Sie erproben wirksame Maßnahmen zur Verhinderung, Eindämmung und zum Abbau von Gewalt und Mobbing. Sie erfahren, wie Sie als Kollegium durch die konsequente Doppelstrategie „Weich zu den Menschen und hart in der Sache" zur Deeskalation beitragen können.

Sie erleben, dass einzelne Schüler*innen ausgegrenzt werden? Dass sie systematisch und über längere Zeiträume schikaniert werden. Dass es ein Oben und ein Unten gibt – Täter*innen, die drücken und Opfer, die sich bücken?

Bei diesem Training erarbeiten Sie Maßnahmen zur Verhinderung von Mobbing, und Sie lernen, welche Strategien Sie in akuten Fällen von Gewalt und Mobbing einsetzen können.

Inhalte der Fortbildung

  • Unterschiede zwischen Konflikt und Mobbing
  • Merkmale von Mobbingprozessen
  • Phasen der Eskalation in Konflikten
  • Vorbeugung
  • Gespräche mit Tätern, Opfern und Zeugen
  • No Blame Approach versus Null-Toleranz-Strategie
  • Täter-Opfer-Ausgleich versus Mediation

Bernd Blümmert

Bernd Blümmert

Kommunikations- & Deeskalationstrainer, Mediator 

Gisela Blümmert

Gisela Blümmert

Dipl.-Pädagogin, Kommunikationstrainerin, Streitschlichterin

Die Fortbildung richtet sich an folgende Personen:

  • Lehrkräfte

Termin & Ort

Termin nach Vereinbarung an Ihrer Schule oder online

Erfahren Sie mehr zum Prozess

Preis