SchulRecht für die Praxis

Fr., 28. Okt. 2022(Hannover)
69,99 EURinkl. MwSt

Informationen zur Fortbildung

Sie lernen die wichtigsten Grundlagen des Schulrechts kennen, gewinnen dadurch mehr Sicherheit bei Entscheidungen – und schonen Ihre Nerven. 

Kaum eine Lehrkraft wird praxisbezogen in ihr Berufsrecht eingewiesen. Trotzdem wird von ihr verlangt, unter Zeitdruck juristisch einwandfreie Entscheidungen zu fällen. Dies führt nicht nur zu Unsicherheit, sondern auch dazu, dass pädagogisch sehr zurückhaltend reagiert wird. Dabei lässt das Schulrecht mehr zu, als allgemein angenommen wird. Der Einblick in das, was schulrechtlich zulässig ist, gibt Ihnen nicht nur Sicherheit, sondern erweitert auch Ihre pädagogischen Möglichkeiten.

Inhalte der Fortbildung:

  • Einige juristische Grundlagen
  • Rechte und Pflichten der Lehrkräfte
  • Grundlagen des Urheberrechts
  • Aufsichtspflicht und Haftung, dabei
  • Tagesfahrten / Klassenfahrten
  • Justizfeste Leistungsbewertung, dabei
  • Täuschungsversuch
  • Disziplinprobleme / schulrechtliche Maßnahmen

Dr. jur. Günther Hoegg

Dr. jur. Günther Hoegg

Lehrer, Jurist mit Schwerpunkt Schulrecht, Dozent 

Die Fortbildung richtet sich an folgende Personen:

  • Lehrkräfte
  • Quereinsteiger/-innen
  • Referendarinnen und Referendare

Alle Termine


Preis

69,99 EUR inkl. MwSt (Im Preis enthalten ist Ihr persönliches Teilnahmezertifikat sowie Seminarunterlagen. Direkt nach Ihrer Buchung erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit allen erforderlichen Daten. Bitte melden Sie sich umgehend bei uns, wenn Sie keine Benachrichtigung erhalten haben.)