Programmierkonzepte für die Grundschule

Digitalisierung mit Kopf, Herz und Hand 

Termin und Preis auf Anfrage (Ort: Ihre Schule)

Informationen zur Fortbildung

Praxisnah vermitteln Ihnen erfahrene Trainer/-innen der HABA Digitalwerkstatt wie digitale Medien kreativ und aktiv in den Unterricht einbezogen werden können und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen themenbezogene Konzepte zur Verwendung im Unterricht.

Viele Kinder im Grundschulalter nutzen ganz selbstverständlich mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets und werden durch zahlreiche Vorbilder in ihrem Alltag dazu ermutigt. Zusätzlich werden schneller als zuvor fast alle Lebensbereiche durch den Einsatz von digitalen Hilfen erweitert und transformiert. Diese Entwicklung gilt es auch aus schulischer Sicht zu begleiten, um Kindern einen selbstbestimmten und kritischen Umgang mit technischen Geräten zu vermitteln und sie zu befähigen, in Zukunft selbst als aktive Produzenten aufzutreten statt nur in der Rolle der Konsumenten zu verbleiben.

Damit digitale Bildung zeitnah, sinnvoll, spielerisch, effizient und schrittweise von den Lehrerkräften der Grundschule in den Unterricht eingebettet werden kann, bedarf es nicht nur einer entsprechenden technischen Ausstattung der Schulen mit WLAN und mobilen Endgeräten. Auch Unterrichtsanregungen und konkrete Praxisbeispiele sowie Know-How über pädagogisch wertvolle Apps und der aktive und kritische Austausch mit Expertinnen und Experten sind notwendig, um ein umfassendes Verständnis für das Thema der digitalen Bildung zu erlangen.

Diese Fortbildung richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule, die gerne den kreativen Umgang mit Tablets und Computern in der Schule fördern und digitale Geräte sinnvoll in den Unterricht integrieren möchten.

Inhalte der Fortbildung - wahlweise

1.       Einsatz von Tablets im Unterricht
Ihr Kollegium und Sie lernen einfache Einstiegsmöglichkeiten kennen, um Ihren eigenen Unterricht durch den Einsatz von Tablets anzureichern. Sie werden darin bestärkt loszulegen, digitale Medien auszuprobieren und Berührungsängste abzubauen. Sie erarbeiten sich ein Repertoire an sinnvollen Apps und setzen sich mit dem pädagogischen Standpunkt innerhalb Ihres Kollegiums zur Digitalisierung an Ihrer Schule auseinander.

2.       Programmierung im Unterricht mit Scratch
Ihr Kollegium und Sie lernen grundlegende Programmierkonzepte kennen und diskutieren die Bedeutung des Themas in der Grundschule. Durch die aktive, spielerische Verwendung verschiedener Werkzeuge und eine Einführung in die visuelle Programmiersprache “Scratch” werden Sie befähigt, bestehende Lehrinhalte durch die Programmierung zu vermitteln und so das Thema Coding sinnvoll in Ihren Unterricht zu integrieren.

3.       Einführung in die Programmierung mit Calliope
Ihr Kollegium und Sie lernen grundlegende Programmierkonzepte kennen und diskutieren die Bedeutung des Themas in der Grundschule. Durch die aktive, spielerische Verwendung des Calliope und eine Einführung in eine visuelle Programmiersprache werden Sie befähigt in Zukunft Ihre eigenen Unterrichtsinhalte einzubetten. Weiterhin werden diverse Calliope Projekte vorgestellt und viele Tipps für das Unterrichten von Programmierkonzepten vermittelt.

Dauer der Fortbildungen
4 Std. (Einführung) oder 8 Std. (Einführung + Vertiefung)

4 Std. (Einführung) oder 8 Std. (Einführung + Vertiefung)

HABA Digitalwerkstatt

Die Fortbildung richtet sich an folgende Personen:

  • Lehrkräfte

Termin & Ort

Termin nach Vereinbarung (Ort: Ihre Schule)

Erfahren Sie mehr zum Prozess

Preis